Das Bummeldaun-Syndrom live erleben!

Veröffentlicht: 11. Januar 2012 in Konzertankündigungen

Soeben wurde es bestätigt, am Samstag den 10. März um 19:30 Uhr geben das Bummeldaun-Syndrom erneut ein Konzert im Studio 18 in Bad Nauheim. „Ich freue mich schon sehr auf die nähe zum Publikum und die daraus resultierende Interaktion während der Performance“ so die Reaktion von Trompeter Joachim Kunze als er von der Terminzusage erfuhr. Selbstverständlich ist er da nicht alleine, auch für die beiden anderen Musiker von das Bummeldaun-Syndrom ist das etwas ganz besonderes. „Beim Zobel im Studio 18 ist einfach eine gute Atmosphäre, das Spüren Musiker und Zuhörer und in diesem intimen Rahmen zu musizieren ist einfach unbeschreiblich“, so Matthias Siegel.

Mit im Programm haben die Musiker von das Bummeldaun-Syndrom auf jeden Fall neben ihren Instrumenten sowie witzigen und unterhaltsamen Eigenkompositionen vor allem viel Sinn für Humor und gute Laune die mit Sicherheit ansteckend sind. Weitere Informationen und Sitzplatzreservierung gibt es bei Zobels Gitarrenschule per Facebook oder WordPress.

Hier noch ein kleiner Live-Eindruck vom letzten Besuch im Studio 18 mit Matthias Siegels Komposition „Tanz der Gnome“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s