Archiv für März, 2012

Priv@tkredit: Dreikönigstreffen

Veröffentlicht: 31. März 2012 in CD der Woche

Nun ist sie endlich erhältlich, die CD von Priv@tkredit mit dem vielversprechenden Namen „Dreikönigstreffen“ Wie kam es zu diesem Namen? Ganz einfach,das Trio Priv@tkredit traf sich zur Aufnahme am 06. Januar, da lag der Name ganz klar auf der Hand. Auch der Bandname war leicht zu finden, wir sprachen einfach viel über Politik, Finanzkrisen usw, da lag der Name quasi in der Luft.

Was soll ich jetzt hier am Besten über eine CD schreiben, an der ich selbst als Bassposaunist mitgewirkt habe. Es ist eine unglaublich spannende Aufnahme, es gibt Momente, wo ich nicht genau weiß, ob gerade das Schlagzeug, der Bass oder die Bassposaune einen bestimmten Sound erzeugt. Teils klingt es auch einfach so, als wären deutlich mehr als 3 Musiker beteiligt.

Alle Stücke entstanden in Real-Time-Composing. Gerade hier spielt die Kommunikation der Musiker untereinander eine besonders wichtige Rolle, es geht darum, schnell zu reagieren, gut zuzuhören und an der richtigen Stelle den entscheidenden Impuls zu setzten. Ob wir das so realisiert haben, müssen die Hörer unserer CD selbst entscheiden, wir sind mit unserem Ergebnis auf jeden Fall zufrieden, sonst gäbe es diese CD nicht.

Wer unterdessen glaubt, dass bei der Kombination von Schlagzeug, Kontrabass und Bassposaune nur tiefe Töne vorkommen, wird einige Überraschungen erleben, alle Musiker nutzen wirklich den gesamten Tonumfang und Klangvorrat  ihrer Instrumente aus, aber nicht, um ihrer selbst willen, sondern im Dienst der Musik.

Zu guter Letzt einfach mal ein paar Fakten über die CD.

Aufgenommen wurde sie am 06. Januar 2012 in der Lessingstrasse in Weilburg, gemischt am 16. Februar von Tilmann Höhn im realHome Studio in Wiesbaden und am 20. Februar von Henning Pauly im Studio 42 gemastert.

Priv@tkredit sind Peter Stock am Kontrabass, Kuno Wagner am Schlagzeug und Toys und Matthias Siegel an der Bassposaune.

Bei einer Gesamtspieldauer von 49:05 Minuten enthält die CD folgende Titel:

01. Lillo Scrimalli

02. unser täglich Wulff

03. Wulff – die zweite

04. WLan in Brechen

05. DSL in Brechen

06. Küsse für Papandreou

07. Carla B.

08. in bed with Merkozy

09. Interpretationsmöglichkeit I

10. Interpretationsmöglichkeit II

11. Walzer für C.

12. ohne eins gespielt 2

13. mit drei gespielt 3

Advertisements