Archiv für die Kategorie ‘Filmtipps’

Wer ist denn bitteschön dieser Friedrich Wilhelm Murnau? Muss man den kennen?

Ich denke: Ja! Gerade durch seinen Film „Nosferatu, eine Symphonie des Grauens“ hat der am 28.12.1888 als Friedrich Wilhelm Plumpe geborene Regisseur Filmgeschichte geschrieben. Seitdem beziehen sich viele Vampir Filme bis in die Gegenwart auf dieses Meisterwerk.  An dieser Stelle sei auch der Film „Shadow of the Vampire“ empfohlen, der die Geschichte der Dreharbeiten erzählt und Max Schreck als wirklichen Vampir darstellt.

Als nicht autorisierte Adaption von Bram Stokers Dracula sollte dieses Werk 1925 nach einem verlorenen Urheberrechtsstreit vernichtet werden, überlebte allerdings in mehreren Fassungen. Besonders beeindruckend empfinde ich die Version mit der rekonstruierten Originalmusik von Hans Erdmann. Einen Einblick von den gigantischen Bildern und der spannenden Musik gibt es in folgendem Video.

Abschließend lässt sich sagen, dass dieser Film in jede gute DVD-Sammlung gehört. Weitere Informationen gibt es unter anderem bei Kino.com mit einem Interessanten Video über die Restaurierungsarbeiten und bei Wikipedia.

Advertisements