Das Bummeldaun-Syndrom

Die kleinste Brassband der Welt


Was passiert, wenn man eine Brassband auf zwei Stimmen und einen Schlagzeuger reduziert?
Genau, es entsteht die kleinste Brassband der Welt: „Das Bummeldaun-Syndrom“, kurz „DBDS“!
Wenn diese drei übriggebliebenen Musiker dann auch noch herausragende Instrumentalisten und Solisten sind,
dann darf man ein Konzert mit außergewöhnlichen musikalischen Höhepunkten und Klangerlebnissen erwarten.
Die Kompositionen, die ausschließlich aus der Feder der drei Herren stammen,
spiegeln die gesamte Erfahrung ihrer musikalischen Laufbahnen wieder.

Joachim Kunze – Trompete – Flügelhorn

Ist schon mit vielen eigenen Projekten in Erscheinung getreten:
Brass Mission – das erste reine Jazzblechbläserquintett;
Firehorns – bei denen er seine Liebe zu den Highnotes ausleben konnte;
TzaWa – ein Soloprojekt mit programmierter Musik und Trompete.
ORETAG – eine Klangkreation für Trompete, Orgel und Percussion,
eine Komposition in der er die verschiedensten Stile mischt, ist beim Label „TYXart“ auf CD erschienen.
Für seine Kompositionen erhielt er zahlreiche Preise, Noten hat er bei verschiedenen Verlagen verlegt.
Er spielt in verschiedensten Besetzungen, u.a. mit den Rodgau Monotones, James Last, Fettes Brot,
und den verschiedensten Künstlern, u. a. mit Tomasz Stanko, Jürgen Wuchner, Ack van Rooyen, Conti Candoli, Albert Mangelsdorff.

Matthias Siegel – Tuba

Der Multiinstrumentalist überzeugt durch seine gewaltige Klangvielfallt und Tonumfang auf der Tuba.
Mit Trompete, Posaune und Tuba spielt er in den verschiedensten Besetzungen,
vom Duett bis hin zur Bigband und dem Sinfonieorchester.
Auch auf der Barocktrompete, die er bei Hannes Rux in Frankfurt studiert,
hat er sich inzwischen einen Namen gemacht.

Kuno Wagner – Schlagzeug

Ist nicht nur ein hervorragender Schlagzeuger, sondern auch Gitarrist.
Er ist auch alles Chapman-Stick und Touch Gitarrist aufgetreten.
Seine Konzerttätigkeit im Bereich Jazz führten ihn durch Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien und Nordamerika.
Er ist solo, als auch mit Band, auf zahlreichen den CD Veröffentlichungen zu hören.
Seine Art von der Band gespielten Melodielinien zu betonen, gibt dem Bummeldaun-Syndrom den einmaligen Touch.

DBDS DEMO in reduzierter Qualität

BBuB comp. Kuno Wagner

Bombelebom comp. Joachim J. K. Kunze

Calypso comp. Kuno Wagner

Dowlstick comp. Kuno Wagner

Herzeleid comp. Matthias Siegel

Hinneribber comp. Joachim J. K. Kunze

John Dell comp. Matthias Siegel

Novaestrum comp. Joachim J. K. Kunze

Tupe comp. Joachim J. K. Kunze

Kontakt:
Das Bummeldaun-Syndrom, c/o Joachim Kunze, Hans-Böckler-Str. 11, 61169 Friedberg
Tel: 06031-1660372, Mobil: 0151-15781603, Email: jo@jo-kunze.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s